Die Herausforderung
Ein globales Unternehmen mit einem Marktwert von $ 300 Millionen wurde 2004 an die Londoner Börse gebracht. 2007 veröffentlichte es drei Gewinnwarnungen, welche den Aktienpreis zum Kollabieren brachten.

Die Lösung
Der EIM Interim Manager ersetzte den CEO und identifizierte die Wurzel der Probleme. Während die Betriebsvorgänge exzellent liefen, hatte das Unternehmen eine schwache Kontrolle über Preisvergabe und Kosten. Der neue CEO legte einige schnelle Maßnahmen zur Steigerung der Rentabilität fest, was Personalabbau im Hauptsitz beinhaltete. Nach der Umsetzung dieser Maßnahmen organisierte der neue CEO das Unternehmen neu und förderte eine Unternehmenskultur mit Konzentration auf Vertrauen, Verantwortlichkeit und Seriosität, bei der die betrieblichen Manager volle Verantwortung für die Wirtschaftlichkeit übernahmen. Verlustbringende Verträge wurden identifiziert und gekündigt.

Das Ergebnis
Die Wirtschaftlichkeit wurde wiederhergestellt, und der Marktwert stieg im Laufe der sechs Monate des Auftrags um das Vierfache. Das Unternehmen wurde zu dieser gesteigerten Bewertung verkauft.



<< Zurück zur Beitragsübersicht