Die Herausforderung
Ein weltweit führendes Unternehmen im Anlagenbau war in den letzten fünf Jahren stark gewachsen, sowohl organisch als auch bedingt durch Unternehmenszukäufe. Entgegen den Erwartungen entwickelte sich das Ergebnis rückläufig. Als Folge gab es einen Wechsel in der Geschäftsführung, und die Vorgabe „Wachstum um jeden Preis“ wurde aufgegeben.
Die Überkapazitäten, insbesondere in Europa, verbunden mit sehr komplexen Organisationsstrukturen, galt es nun zu restrukturieren. Die größte Unternehmenseinheit, mit vielen hundert Mitarbeitern in Deutschland, hatte in den vorangegangenen Jahren ohne klar fokussiertes Geschäftsmodell opportunistisch am Markt agiert und Großprojekte mit hohen Verlusten abgewickelt. Es fehlte eine klar auf das jeweilige Marktsegment ausgerichtete Strategie. Weitere Firmen der Unternehmensgruppe in Europa und Asien hatten ebenfalls deutlichen Restrukturierungsbedarf.

Die Lösung
Der EIM Interim Manager übernahm im Sommer 2014 als verantwortlicher CRO die Restrukturierung. Er verfügt über weitreichende Erfahrung in der Restrukturierung im Anlagenbau, der Führung großer Unternehmenseinheiten, der Konzeption von Transformationen, inklusive des Umgangs mit Betriebsräten und Gewerkschaften.
Für jede Unternehmenseinheit wurde ein individuelles Konzept für die strategische Ausrichtung erstellt, mit den daraus resultierenden Maßnahmen, wie Mitarbeiterreduktion, Zusammenlegung bzw. Integration von Unternehmen, aber auch Schließung von Tochterunternehmen – jeweils unter Berücksichtigung von Interessensausgleich und Sozialplänen. Innerhalb von sechs Wochen wurde die größte Unternehmenseinheit zunächst analysiert, mit dem Ergebnis „nicht sanierungsfähig“. Auf Wunsch der Inhaber wurde dieses Einheit dann im zweiten Schritt operativ bis Ende 2015 geschlossen und vollständig abgewickelt.

Das Ergebnis
Die Strategie der Unternehmensgruppe wurde deutlich fokussiert und auf drei Marktsegmente ausgerichtet. Dadurch konnte die Organisationsstruktur klar an den Marktsegmenten ausgerichtet werden. Die Überkapazitäten in Europa sind nun größtenteils abgebaut.
Position Interim Manager: Chief Restructuring Officer
Einsatzdauer: 12 Monate
Unternehmen: > 5.000 Mitarbeiter weltweit, Umsatz > 2 Mrd. Euro


<< Zurück zur Beitragsübersicht