Michael Westhagemann, studierter Informatiker, hat für Siemens zahlreiche Funktionen im In- und Ausland bekleidet und leitete die Siemens-Region- Norddeutschland aus Hamburg, war u.a. Vizepräsident der Handelskammer, Vorstandsvorsitzender des Industrieverbandes Hamburg. Er ist seit 2017 selbstständiger Unternehmensberater und Vorsitzender des Vereins zur Förderung des Clusters für erneuerbare Energien in Hamburg (EEHH) sowie im Aufsichtsrat der HHLA, Hamburger Hafen und Logistik AG. Teilnehmer in der sechsköpfigen Projektsteuerungsgruppe für das Förderprojekt „Norddeutschen Energiewende – NEW 4.0“ Hamburg – Schleswig-Holsteins. Zu seiner Netzwerkarbeit zählt auch seine Tätigkeit im Hochschulrat der Technischen Universität Hamburg (TUHH) und Hamburg Innovation Port.


<< Zurück zur Beitragsübersicht